21 Mio. Menschen erhalten Therapie

Im Jahr 2016 gab es weltweit ca. 36,7 Millionen Menschen mit einer HIV-Infektion. 20,9 Millionen HIV/Aids-Betroffene erhalten mittlerweile eine antiretrovirale Therapie, für weitere 15,8 Millionen wäre das notwendig. Die aktuellsten …

Mehr erfahren...

Welt-AIDS-Tag

Kardinal Christoph Schönborn und Gery Keszler bitten anlässlich des Welt-AIDS-Tag zum GEDENKGOTTESDIENST MIT MOZART-REQUIEM D-MOLL! EINLADUNG

Mehr erfahren...

Trans*-Menschen und ihre Probleme

Wenn Trans*-Menschen ihre gewünschte Geschlechtszuordnung anerkennen lassen wollen, dürfen sie nicht zur Sterilisation oder einer medizinischen Behandlung gezwungen werden, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zur Unfruchtbarkeit führt. Ein solcher Zwang verstößt …

Mehr erfahren...

Zahlen und Fakten von Hepatitis B

2015 lebten weltweit geschätzt etwa 257 Millionen Menschen mit einer chronischen Hepatitis-B-Infektion (HBV-Infektion) und 71 Millionen Menschen mit einer chronischen Hepatitis-C-Infektion (HCV-Infektion). Das geht aus dem ersten globalen Hepatitis-Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hervor, der …

Mehr erfahren...

Gemeinsame Pressemeldung zum Hämophilie-Tag

Gemeinsame Pressemitteilung der Deutschen Hämophiliegesellschaft, der Deutschen AIDS-Hilfe und des WEISSEN RINGS zum Welt-Hämophilie-Tag am 17.4. Seit drei Jahrzehnten warten Menschen, die in den 70er- und 80er-Jahren durch kontaminierte Blutprodukte mit HIV infiziert …

Mehr erfahren...

Neues HIV-Medikament genehmigt

Das  schottische Medikamenten-Konsortium (SMC), ein Beratungsgremium des Gesundheitsdienstes NHS Scotland, hat gestern den Einsatz des HIV-Medikaments Truvada zur Prä-Expositions-Prophylaxe (PrEP) genehmigt. Bei einer Prä-Expositions-Prophylaxe („Vor-Risiko-Vorsorge“) nehmen HIV-Negative HIV-Medikamente ein, um sich vor einer Ansteckung mit HIV zu …

Mehr erfahren...